Gerne möchte ich mich auf diesem Weg bei Ihnen vorstellen...

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

mein Name ist Doris Last. Ich bin verheiratet, habe einen volljährigen Sohn, lebe in Fürth und bin Sozialpädagogin. Ich kenne Wilhermsdorf schon mein Leben lang und war und bin oft zu Besuch hier. Inzwischen komme ich nicht mehr nur privat nach Wilhermsdorf, sondern arbeite hier als Quartiersmanagerin.

Was macht denn eine Quartiersmanagerin überhaupt? - Meine Aufgabe ist vor allem, den Seniorinnen und Senioren ein selbstständiges Leben in ihrem Quartier, also im Ort und auch im eigenen Zuhause, zu ermöglichen.

Man könnte auch sagen, ich bin die Kümmerin!

Ich vernetze alle Stellen, die zur gesellschaftlichen Teilhabe beitragen, ermittle wo noch Bedarf ist, baue bestehende Angebote aus oder schaffe gemeinsam mit verschiedenen Stellen neue Angebote. Ich bin erste Ansprechpartnerin für die Belange und Probleme vor allem - aber nicht nur - älterer Menschen und ihrer Angehörigen und kann ggf. weitere Hilfe und Beratungen vermitteln. Wichtig ist mir, den Kontakt zwischen den Generationen zu fördern, denn jeder von uns wird irgendwann einmal alt sein. Deshalb kümmere ich mich darum, dass die Rahmenbedingungen für jetzige und künftige Seniorinnen und Senioren in Wilhermsdorf möglichst gut sind, um lange und selbstständig im eigenen Quartier wohnen zu können und am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben.

Wilhermsdorf ist gut aufgestellt und bietet u.a. mit dem engagierten Seniorenbeirat und vielen Ehrenamtlichen ein breites Angebot für Seniorinnen und Senioren. Selbstverständlich beinhaltet meine Tätigkeit daher eine enge Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat und verschiedenen Einrichtungen in Wilhermsdorf oder im Landkreis. Eine wichtige Säule im Quartiersmanagement ist auch die Arbeit mit Ehrenamtlichen, die ihren wertvollen Beitrag für die Gemeinde leisten, indem sie sich beispielsweise als Fahrer oder Fahrerin für das Bürgermobil engagieren oder sich in ihrer Kirchengemeinde oder einem Verein einbringen. Sie tragen wesentlich dazu bei, dass ältere Menschen selbstbestimmt leben können.

Gerne können Sie mich bei Fragen oder Anliegen kontaktieren. Sie erreichen mich von Montag bis Donnerstag unter der Telefonnummer 09102/9958-205 oder per Email: Last@markt-wilhermsdorf.de

Herzlichst, Ihre Doris Last

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.