Stromvertrieb

Im Folgenden finden Sie alle wichtigen Informationen und Ansprechpartner rund um den Stromvertrieb der Gemeindewerke.

Fleischmann, Claudia
Krauß, Johann
Lettau, Jürgen

Notfallnummer Bauhof 24h / 365 Tage

Notfallnummer im Bauhof

Anpassung laufender Lieferverträge

Am 08.11.2006 ist die „Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Elektrizität aus dem Niederspannungsnetz" – Stromgrundversorgungsverordnung (StromGVV, BGBI. I 2006, S. 2391) in Kraft getreten. Diese Verordnung hat unmittelbaren Einfluss auf die mit uns geschlossenen Lieferverträge. Nach § 23 Abs. 1 StromGVV geben wir hiermit bekannt, dass die Regelungen der neuen Grundversorgungsverordnungen aller vor dem 13.07.2005 und nach § 10 EnWG a.F. geschlossenen Lieferverträge werden. Für Lieferverträge, die nach dem 12.07.2005 abgeschlossen wurden, gilt die StromGVV unmittelbar; eine Anpassung ist nicht erforderlich.

Preisblätter (Allgemeiner Tarif mit Erläuterungen, Franken-Produkte, Wärmeprodukte)

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.