Warnmeldungen vor Hochwasser und Umweltgefahren

    ©Pixabay

    Mit folgenden Apps können Warnmeldungen für Pegelstände und sonstige Umweltwarnungen auf dem Smartphone generiert werden:

    • MEINE PEGEL

    ist die amtliche Wasserstands- und Hochwasser-Informations-App mit rund 2500 Pegeln in Deutschland und den Niederlanden - ein Service von www.hochwasserzentralen.de.
    Funktionen: aktueller Wasserstand, Vorhersagen (wo verfügbar), Benachrichtigung bei Über-/ Unterschreitung von Grenzwerten an Pegeln, Überblick zur Hochwasserinformations- und Warnlage der dt. Bundesländer.

    Mit der App können Sie sich
    • informieren über den aktuellen Wasserstand an Ihrem Pegel sowie sich kostenfrei benachrichtigen lassen bei Über-/ oder Unterschreitung von individuell konfigurierbaren Grenzwerten an Pegeln (Push-Benachrichtigung)
    • benachrichtigen lassen über eine Änderung der Hochwasserinformations- bzw. Warnlage der dt. Bundesländer (kostenfreie Push-Benachrichtigung)
    • folgende pegelbezogene Informationen ansehen:
    o aktueller Wasserstand und ggf. Durchfluss für rund 2500 Pegel in Deutschland und den Niederlanden, einschließlich Darstellung der Wasserstandsganglinien
    o Wasserstandsvorhersagen (verfügbar für über 300 Pegel in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Thüringen)
    o sowie eigene Notizen zu „Ihren“ Pegeln hinzufügen
    • Pegel als Favoriten hinzufügen und die Wasserstände aller Favoriten in einer Übersichtsliste ansehen
    • die überregionale Hochwasserlage in den deutschen Bundesländern ansehen
    • regelmäßige tägliche Statusberichte zu einzelnen Pegeln oder zur überregionalen Hochwasserlage in einzelnen dt. Bundesländern kostenfrei abonnieren


    Hinweis:

    Aus technischen Gründen kann die Benachrichtigung zur Über- oder Unterschreitung eines Pegelstandes nur zeitverzögert gegenüber dem Messwert vor Ort versendet werden.
    Je nach Datenbereitstellung für den jeweiligen Pegel kann die entsprechende Benachrichtigung daher zwischen 15 bis 45 Minuten nach der Grenzwertüberschreitung oder in Einzelfällen auch später auf ihrem Smartphone eintreffen. Dieser Zeitverzug ist bei der Festlegung des Benachrichtigungswertes zu berücksichtigen.
    Es wird daher empfohlen, einen Überschreitungsgrenzwert ggf. etwas niedriger anzusetzen, damit die Benachrichtigung rechtzeitig erfolgen kann. Für den Empfang von Push-Benachrichtigungen ist eine Datenverbindung erforderlich. Sollte das Smartphone vorübergehend ohne Datenverbindung sein, erhalten Sie die Push-Benachrichtigung entsprechend zeitverzögert.
    Alle Daten sind ungeprüfte Rohdaten, die ohne jegliche Gewähr zur Verfügung gestellt werden. Wir bitten um Verständnis, dass weder für die Aktualität und Richtigkeit der dargestellten Daten und Informationen noch für das Funktionieren der Benachrichtigungsfunktion der App eine Gewähr übernommen wird.

    https://play.google.com/store/apps/details?id=de.hochwasserzentralen.app&fbclid=IwAR2UnpZtruDTweEAEM33iBm-Ej43dKvavqfcw4W2Vkhcgk7vDfiTxHy2iS4

     

    • Umweltinfo

    Einmal einstellen – immer aktuell gewarnt oder informiert sein!

    Mit dieser App will das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Bayerns Bürger sofort warnen, wenn Natur- oder Umweltgefahren in Form von Hochwasser, Unwetter, Lawinen oder Überschreitung der Ozon-Grenzwerte eintreten. Gleichzeitig kann sich der Bürger über seine aktuelle Umweltsituation informieren.

    https://play.google.com/store/apps/details?id=de.bayern.umweltinfo

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.